Erfolgreicher Aktionstag auf dem Oldsumer Spielplatz

Die Gemeindevertretung Oldsum rief und die Resonanz war überwältigend. Viele Freiwillige erschienen am 15. Juni 2019 pünktlich um 9:00 Uhr, um den Spielplatz „Huuchstigh“ auf Vordermann zu bringen.

Die Palette der Aufgaben war umfassend: Die Geräte und die Eingangstür mussten geputzt werden, die Palisaden brauchten einen wetterfesten Anstrich, außerdem musste zu ihrer Stabilisierung eine Lage Magerbeton mit der Schaufel an die Rundhölzer platziert werden. Der größte „Brocken“ war die Errichtung einer neuen „Erdhütte“. Während die Eltern mit diesen vielfältigen Aufgaben beschäftigt waren, vergnügten sich deren Kinder an den Spielgeräten, hatten den größten Spaß und genossen das Beisammensein. Es herrschte eine arbeitsame und entspannte Atmosphäre. Erschwert wurden die Arbeiten durch heftige Regengüsse. Diese Zwangspausen wurden zum Kaffetrinken und Kuchenessen unter dem kleinen Zeltdach genutzt.

Die Gemeinde Oldsum ist glücklich dran, dass so viele junge Leute dem Aufruf der Gemeinde gefolgt sind, um Aufgaben für das Gemeinwohl zu übernehmen – heute wahrlich keine Selbstverständlichkeit mehr. Die Oldsumer, vor allem die Kinder, die Müttergruppen und last but not least die Badegäste werden es den fleißigen Handwerkern danken, wenn sie als Nutznießer den Spielplatz besuchen!

Einen besonderen Dank richtete Bürgermeister Riewerts beim abendlichen Abschlussgrillen an die beiden Hauptinitiatoren des Aktionstages, die Gemeindevertreterin Britta Nickelsen und den Gemeindevertreter Olaf Ketelsen.

BILDER