Kinder-Uni 2017 auch in Oldsum!

Erst seit letztem Jahr gibt es ein Schwerpunkt-Dorf  im Programm der  Kinder-Uni.

2016 war es Nieblum und in diesem Jahr steht unser authentisches Friesendorf OLDSUM im Mittelpunkt des Geschehens. Wir sind stolz, dass sich ganz verschiedene Institutionen, Geschäfte und Privatleute  mit kreativen Aktivitäten, Vorlesungen und Führungen einbringen .

Das Programm kann sich sehen lassen!

 

-  „Schleckermäulchen in Oldsum“ heißt die Veranstaltung von Maike Jürs und Mathias Flenker, die in ihrer Manufaktur „Inselfein“ mit den Kindern schmackhafte Marmelade aus frischen Föhrer Früchten herstellen, die am Ende mitgenommen werden dürfen.

 

-  „Farben mischen – wie geht das?“ wird von Inka Greve im „Marink-Hobbyladen“ angeboten. Mit Acrylfarben und Naturmaterialien wird ein Föhrbild auf einem Keilrahmen gestaltet.

 

„Ein Kooikerhondje an seinem Arbeitsplatz“ führt Magnus Pedersen in der Vogelkoje Oldsum vor. In dem ursprünglichen Natur- und Kulturraum lernen die Kinder alte Enten-Fang-Methoden und die Aufgaben von Hundedame Catisha kennen. 

 

- „Was war los in Oldsum?“ Bei dieser Führung von Ingke Wolff können die Kinder erfahren und entdecken, wie das  Leben  früher ausgesehen hat als fast niemand nach Wyk musste und im Dorf fündig wurde, wenn er Handwerker, Dienstleistungen oder Lebensmittel brauchte.

 

-„Wo Sonne und Wind Freunde sind..“ lautet der Titel des Buches, das Inge Haferkorn in ihrem wunderschönen Garten vorlesen wird.  Angeregt durch die spannenden Erzählungen können die Kinder ihre Eindrücke von Sonne, Wind und Meer malerisch wiedergeben.

 

-„Der Rotschenkel – Leben zwischen Extremen“. Mitarbeiter der Schutzstation Wattenmeer bieten eine spannende Expedition an, bei der sie den Kindern den Rotschenkel in seinem einzigartigen Lebensraum, der Salzwiese, nahe bringen.

 

-„Traumfänger – was ist das?“ Im Marink-Hobbyladen bastelt Marret Pedersen mit den Kindern ein Gebilde aus mitgebrachten Naturmaterialien und schönen Dingen, die man gut auffädeln kann; denn gute Träume wünscht sich jeder!

 

-„Deichbau und Schöpfwerke“ ist das Thema von Dr. Hark  Ketelsen.  Als Geschäftsführer des Wasser- und Bodenverbandes Föhr ist er der Fachmann, der am Schöpfwerk Oldsum  Wichtiges über den Küstenschutz, den Deichbau und die Entwässerung erzählen kann.

 

-„Wie kommen die Möwen und das Meer in Haukes Tonstudio?“ Diese Frage kann nur Hauke Nissen selbst beantworten und das in seiner Musikwerkstatt neben seinem Geschäft Art&Weise. Dort wird er verraten, wie er Naturaufnahmen macht, wie er seine Musik einspielt und wie eine CD entsteht. Er wird sein Tonstudio vorführen, Instrumente zeigen und live Musik machen!

 

Alle Termine finden Sie auf der Homepage der Touristinfo und im Veranstaltungskalender.

Die Kinder-Uni bietet ihre Veranstaltungen vom 27. Juni bis zum 6. September 2017 an.  

BILDER